Datum: 23. September 2018 
Alarmzeit: 15:30 Uhr 
Art: H1 
Einsatzort: Münster/Gemeindegebiet 
Fahrzeuge: ELW, GW-L, FLF, MTF 1, MTF 2 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Dieburg wurde zur Unterstützung in das Gemeindegebiet Münster alarmiert. Dort waren nach Durchzug des Orkanes „Fabienne“ über 200 Einsatzstellen zu bewerkstelligen.
Die Dieburger Fahrzeuge arbeiteten ca. 50 EInsatzstellen selbständig ab und unterstützen im Rahmen der Technischen Einsatzleitung, die mittels des ELW 2 eingerichtet wurde.
Aufgrund der Schwere der Verwüstungen verschafften sich neben Kreisbrandinspektor und Kreisbrandmeistern auch die Bürgermeister von Münster und Dieburg sowie der Landrat einen Überblick über die Lage.
Neben ca. 110 Einsatzkräften der Feuerwehr war das THW mit 3 Bergungsgruppen und ca. 30 Einsatzkräften vor Ort. Verpflegt und betreut wurden Betroffene und EInsatzkräfte durch die SEG der Hilfsorganisationen, die ebenfalls mit knapp 30 Personen im Einsatz waren.