Rettungskarte2019-01-14T15:07:02+00:00

Rettungskarte

Die Rettungskarte stellt ein Hilfsmittel zur technischen Rettung nach Verkehrsunfällen dar. Anhand dieses Datenblattes ist es den Einsatzkräften möglich, schnell Auskunft über die für die Rettung notwendigen technischen Merkmale des Fahrzeuges zu erlangen.

In der Rettungskarte sind Informationen über Airbags, Kraftstofftanks und Gurtstraffer enthalten, durch welche beim Einsatz von technischem Gerät, wie etwa Schere und Spreizer, die Gefährdung für die Einsatzkräfte minimiert und die technische Rettung beschleunigt werden kann.

Die Automobilverbände und Kraftfahrzeughersteller stellen in diversen Datenbanken die Datenblätter für unzählige Fahrzeugtypen zusammen. Durch das Mitführen der Rettungskarte im Fahrzeug werden Fehler bei der Bestimmung des Fahrzeugtyps minimiert und der Suchvorgang zum Gewinnen von Informationen entfällt für die Einsatzkräfte der Feuerwehr beinahe vollständig.

Neuer Varianten der Rettungskarten verfügen über einen QR-Code über welchen die Einsatzkräfte digital zum jeweiligen Fahrzeugtyp gelangen und auf die erforderlichen Informationen zugreifen können. In jedem Fall empfiehlt sich die Kennzeichnung auf dem Fahrzeug, sodass die Einsatzkräfte darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Rettungskarte im Fahrzeug mitgeführt wird.

Die Rettungskarten für das eigene Fahrzeug finden Sie auf den Seiten des jeweiligen Fahrzeugherstellers oder auf Seiten der Automobilverbände und unabhängigen Prüfstellen:

Dekra

ADAC

Die Rettungskarte als QR-Code zum Aufkleben auf die Windschutzscheibe können Sie hier bestellen: RES-QR

Wir verwenden Cookies. Für eine perfekte Darstellung verwenden wir Inhalte von Drittanbietern, welche ebenfalls auf Ihre Daten zugreifen können. Details: Datenschutzerklärung. Einverstanden.