Mit strahlendem Sonnenschein startete am Sonntag, 01.09.2019, unser Tag der offen Tür.

Bereits um 10:30 Uhr konnten wir die erste Gruppe interessierter Besucher durch unser Feuerwehrhaus führen. Hierbei erfuhren die Teilnehmer Wissenswertes rund um die Geschichte, die Ausrüstung, das Gebäude und die Struktur der Feuerwehr. Auch die Übungsräume der Jugendfeuerwehr und die Atemschutzübungsstrecke des Landkreises standen auf dem Programm. Diese bereiteten vor allem den kleinsten Besuchern größtes Vergnügen.

Beeindruckend fanden unsere Gäste die neue Schlauchwaschanlage, die von der Feuerwehr Dieburg und Groß Zimmern gemeinsam genutzt wird.

Im Anschluss an die Führung stellte unsere Jugendfeuerwehr ihr Können im Bereich der Brandbekämpfung und Menschenrettung unter Beweis. Zusätzlich kommentierte der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart Pascal Löw die Übung der Jugendlichen und lud zur Teilnahme an der Gruppenstunde der Jugendfeuerwehr ein.

Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren sind herzlich eingeladen, sich die Gruppenstunde der Jugendfeuerwehr anzusehen. Diese findet Mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr statt. 

Für das leibliche Wohl war natürlich mit leckeren Steaks und Würstchen sowie Kaffee und Kuchen ebenfalls gesorgt.

Um 13:00 Uhr erfolgte eine weitere Führung durch das Feuerwehrhaus, welche wieder sehr gut angekommen ist.

Nach der Führung wurde durch unsere Einsatzabteilung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz die Rettung einer Person aus einem verunfallten PKW gezeigt. 

Parallel zu den Programmpunkten gab es für die Groß und Klein natürlich auch die Möglichkeit, sich die Fahrzeuge anzusehen und sich auch mal hinter das Lenkrad eines Feuerwehrautos zu setzen. Großen Andrang gab es über die sechs Stunden verteilt auch immer wieder an der großen Feuerwehr-Hüpfburg.

An Gästen konnten wir Vertreter aus der Politik sowie unsere Partnerfeuerwehr aus Vielau begrüßen. Diese folgte gerne unserer Einladung und ist für diesen Tag extra aus Sachsen angereist.

Wir bedanken uns für Ihren Besuch und hoffen Sie auch im kommenden am 26. bis 29. Juni 2020 zu unserer 150-Jahr-Feier begrüßen zu dürfen.