Am Montagabend durften die Kameraden ein nagelneues Löschfahrzeug am Hauptstützpunkt begrüßen: Ein LF 10 KatS, gefertigt von der Firma Ziegler für den Katastrophenschutz des Landes Hessen.

Die 10. Landesbeschaffungsaktion des Innenministeriums erstreckt sich über die Jahre 2019 bis 2022 und umfasst ganze 60 Löschgruppenfahrzeuge, die auf dem MAN-Fahrgestell TGM 13.250 4×4 aufgebaut sind. Die Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 13 Tonnen verfügen über eine Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000, 1.200 Liter Löschwassertank, eine Tragkraftspritze sowie eine Rückfahrkamera.

Eines dieser Fahrzeuge wurde nun nach Dieburg überführt. Zusätzlich wurde durch die Stadt Dieburg auf dem Fahrzeug allerlei ergänzende Beladung verstaut und Sonderausstattung (wie etwa ein Lichtmast) hinzugebucht.

Aufgrund der vorherrschenden Corona-Pandemie konnte der Neuankömmling nur in kleinem Rahmen beäugt werden. Eine förmliche Fahrzeugübergabe wird vorerst verständlicherweise nicht erfolgen.

Die Einweisungen in den Neuzugang fanden in dieser Woche bereits statt, um schnellstmöglich auch im Einsatzfall auf die neue Technik zurückgreifen zu können.