Datum: 3. Januar 2023 um 22:41 Uhr
Alarmierungsart: TME
Dauer: 1 Stunde 21 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz > F 2 Y
Einsatzort: Dieburg/Am Lindenhof
Fahrzeuge: ELW, LF 20, DLK 23/12, TLF 20/40 SL, GW-L, HLF 20, KdoW, LF 10 KatS
Weitere Kräfte: Bürgermeister, NEF, Polizei, RTW, SEG JUH


Einsatzbericht:

In der Einliegerwohnung eines Einfamilienhauses war es am Dienstagabend in der Küche zu einem Brand gekommen. Bewohner der angrenzenden Nutzungseinheit bemerkten die Rauchentwicklung und machten den Bewohner auf das Feuer aufmerksam.

Beim Eintreffen der Besatzung des Rettungswagens war der Betroffene bereits ins Freie verbracht worden und wurde sofort rettungsdienstlich behandelt.

Durch die Feuerwehr wurde mit einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz der Brand mittels C-Rohr gelöscht. Es wurden Lüftungsmaßnahmen eingeleitet.

Durch die Bauweise der Liegenschaft kam es auch im angrenzenden Einfamilienhaus zu einer leichten Verrauchung, weswegen auch dort Lüftungsmaßnahmen durchgeführt wurden.

Der Betroffene wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Auch Bürgermeister Frank Haus machte sich vor Ort ein Bild von der Lage. Neben den Kräften der Freiwilligen Feuerwehr war eine Streife der Polizei sowie die Schnelleinsatzgruppe der Johanniter Unfallhilfe an der Einsatzstelle.

 

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren