Datum: 26. Oktober 2020 um 11:30
Alarmierungsart: Sirene, TME
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz > F 3
Einsatzort: Groß-Zimmern
Fahrzeuge: ELW, LF 16/12 (außer Dienst), DLK 23/12, TLF 20/40 SL, WLF 1, AB-AS, HLF 20, KdoW, LF 10 KatS
Weitere Kräfte: Brandschutzaufsichtsdienst, Feuerwehr Groß-Zimmern, Feuerwehr Klein-Zimmern, NEF, Polizei, RTW, SEG


Einsatzbericht:

Zur Unterstützung der Nachbarfeuerwehr in Groß-Zimmern wurde die Feuerwehr Dieburg alarmiert. Gemeldet wurde ein Wohnhausbrand.

Im Untergeschoss eines Einfamilienhauses war aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand im Bereich einer Biomasse-Heizungsanlage ausgebrochen. Zwei Personen wurden verletzt; eine Katze wurde aus dem Gebäude gerettet. Ein Feuerwehrmann zog sich beim Einsatz Verletzungen zu.

Da beim Eintreffen der Einsatzkräfte aus Groß- und Klein-Zimmern die Kräfte und Mittel zum Abarbeiten des Einsatzes nicht ausreichten, erfolgte durch die Einsatzleitung eine Erhöhung des Stichwortes auf F3 (ausgedehnter Brand); aus diesem Grund wurden die Einsatzkräfte in Dieburg und Groß-Zimmern mittels Sirene alarmiert.

 

Bericht der Feuerwehr Groß-Zimmern

Bericht des Darmstädter Echo

Die nachfolgenden Bilder wurden uns freundlicherweise durch die Feuerwehr Groß-Zimmern zur Verfügung gestellt.