Datum: 6. September 2020 
Alarmzeit: 16:13 Uhr 
Alarmierungsart: TME 
Dauer: 1 Stunde 7 Minuten 
Art: Hilfeleistung > H 1 
Einsatzort: Dieburg/Minnefelder Seestraße 
Fahrzeuge: RW 1, GW-L, ELW (außer Dienst), HLF 20, KdoW 
Weitere Kräfte: NEF, Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Im Kurvenbereich der Minnefelder Seestraße, kurz vor der Einmündung zur Frankfurter Straße, war ein sogenanntes Mikrocar, also ein Kleinstfahrzeug mit einer Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h, mit einem Fahrrad kollidiert und schließlich in das Hoftor eines Gebäudes gefahren. 

Sowohl der Radfahrer als auch der Fahrer des Fahrzeuges mussten in Rettungswagen versorgt werden. Der Fahrer des Fahrzeuges wurde mit einem Rettungswagen nach Groß-Umstadt in die Kreiskliniken gebracht. Der Radfahrer konnte nach Erste-Hilfe-Maßnahmen im Rettungswagen die Einsatzstelle eigenständig verlassen.

Die Batterie des verunfallten Fahrzeuges wurde abgeklemmt und die auslaufenden Betriebsmittel abgestreut. Während des Einsatzes war die Minnefelder Seestraße zwischen Frankfurter Straße und Theobaldstraße für rund eine Stunde voll gesperrt.

Die Einsatzstelle wurde schließlich an die Polizei übergeben, welche selbständig ein Abschleppunternehmen benachrichtigte.