Datum: 25. November 2019 
Alarmzeit: 16:23 Uhr 
Alarmierungsart: TME 
Dauer: 1 Stunde 46 Minuten 
Art: Hilfeleistung > H KLEMM 1 Y 
Einsatzort: Dieburg/B 26 
Fahrzeuge: ELW, LF 16/12, TLF 20/40 SL, LF 16, RW 1, GW-L, FLF, HLF 20, KdoW 
Weitere Kräfte: NEF, Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Auf der Kraftfahrstraße B 26 kam es in Fahrtrichtung Darmstadt direkt hinter der Abfahrt Dieburg-West zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Zudem war auch ein Linienbus in den Unfall verwickelt.

Nach ersten Erkenntnissen war ein PKW beim Auffahren auf die Bundesstraße unvermittelt auf die Überholspur gewechselt, um einen Linienbus zu überholen. Der Fahrer übersah hierbei ein herannahendes Fahrzeug, in welchem sich eine Einsatzkraft der Freiwilligen Feuerwehr befand.

Es kam zu einer erheblichen Kollision, durch welche auch der Linienbus involviert wurde.

Zwei Verletzte mussten aufgrund der Verletzungen in Schockräume umliegender Krankenhäuser gebracht werden.

Von den 33 Fahrgästen konnten 30 Personen in einen Ersatzbus verbracht werden.

Die Einsatzstelle wurde auf einer Länge von 250 Metern von Fahrzeugteilen und Betriebsmitteln befreit. 

Aufgrund der komplexen Einsatzstelle musste die mehrspurige Bundesstraße voll gesperrt werden. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Auf der Gegenfahrbahn kam es durch Schaulustige zu erheblichen Beeinträchtigungen und kilometerlangen Stau. Zwei Auffahrunfälle waren die Folge.