Aufgrund der vorherrschenden COVID-19-Pandemie wurde der Übungsbetrieb bei der Freiwilligen Feuerwehr Dieburg am 13.03.2020 per Dienstanweisung des Stadtbrandinspektors eingestellt. In Abstimmung mit Verwaltung und Bürgermeister erfolgte nun eine Anpassung der Dienstanweisung, wodurch ein eingeschränkter Übungsbetrieb unter strengen Auflagen vorgesehen wurde.

Unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Mindestabstände sowie der Verwendung extra angeschaffter Schlauchtücher („Buffs“) fand nun der erste Übungsdienst statt, bei dem ein Hauptaugenmerk auf Informationsaustausch und Besprechung der aktualisierten Dienstanweisung gelegt wurde.

Auch die aktuellsten Mitteilungen des Fördervereines wegen des abgesagten Jubiläumsfestes wurden vorgetragen und das Konzept für die Feier im kommenden Jahr 2021 vorgestellt.

Schließlich wurde der anlässlich des Coronavirus erheblich angepasste Dienstplan thematisiert, welcher einen Schwerpunkt bei der praktischen Ausbildung setzen wird.