Verkehrsunfall

Datum: 11. August 2018 
Alarmzeit: 15:26 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 34 Minuten 
Art: H1 
Einsatzort: Dieburg/Ketteler StraÇ?e 
Fahrzeuge: ELW, GW-L 


Einsatzbericht:

Im Bereich des Kreisels zwischen Hinter der SchieÇ?mauer und Ketteler StraÇ?e war es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrrad gekommen.
Die EinsatzkrÇÏfte der Feuerwehr unterstǬtzen Polizei und Rettungsdienst bei der Arbeit an der Einsatzstelle.

Pressemitteilung der Polizei:

POL-DA: Dieburg: Kind bei Verkehrsunfall tÇôdlich verletzt

Dieburg (ots) – Am spÇÏten Samstagnachmittag (11.08.2018) gegen
17.25 Uhr kam es in Dieburg im Bereich des Kreisels KettelerstraÇ?e zu
einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind tÇôdlich verletzt wurde. Nach
ersten polizeilichen Ermittlungen hat sich der Unfall wie folgt
ereignet: Ein 77 jÇÏhriger Fahrer aus Breuberg kam mit seinem PKW aus
der RingstraÇ?e, fuhr in den Kreisverkehr ein und wollte diesen in
Richtung Hinter der SchieÇ?mauer wieder verlassen. Ein 8-jÇÏhriges
MÇÏdchen aus Dieburg fuhr mit ihrem Fahrrad zeitgleich aus der Zufahrt
des Parkplatzes Penny/RÇômerhalle in den Kreisverkehr ein. Kurz vor
der Ausfahrt zu „Hinter der SchieÇ?mauer“ kollidierte der Pkw-Fahrer
aus bisher ungeklÇÏrter Ursache mit dem Fahrrad der 8-JÇÏhrigen. Durch
den ZusammenstoÇ? stǬrzte das MÇÏdchen, fiel mit dem Kopf auf den
rechten Bordstein und wurde durch den Pkw Ǭberrollt.

Das schwerstverletzte MÇÏdchen wurde durch die RettungskrÇÏfte
erstversorgt und anschlieÇ?end in eine Klinik in Darmstadt verbracht,
wo es kurze Zeit spÇÏter seinen schweren Verletzungen erlag.

Der 77-JÇÏhrige verwechselte vermutlich nach dem ZusammenstoÇ? das
Gas- mit dem Bremspedal und fuhr quer Ǭber die Fahrbahn. Hierbei
Ǭberfuhr er die dortige Verkehrsinsel der Kreiselausfahrt, schrammte
einen Baum, Ǭberfuhr ein Verkehrszeichen und kam auf der
gegenǬberliegenden StraÇ?enseite an einer GrundstǬcksmauer zum Stehen.
Ein geparktes Fahrzeug wurde ebenfalls leicht beschÇÏdigt. Insgesamt
entstand ein Sachschaden in HÇôhe von knapp 7000 EUR.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein SachverstÇÏndiger zur
Unfallrekonstruktion hinzugezogen und der Polizeihubschrauber mit der
Fertigung von Ç?bersichtsaufnahmen der Unfallstelle beauftragt.

Berichterstatter POK Schledt, PSt Dieburg

OTS: PolizeiprÇÏsidium SǬdhessen
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969

RǬckfragen bitte an:

PolizeiprÇÏsidium SǬdhessen
Pressestelle
Klappacher StraÇ?e 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

2018-08-11T15:26:00+00:00Samstag, 11.08.2018|
Wir verwenden Cookies. Für eine perfekte Darstellung verwenden wir Inhalte von Drittanbietern, welche ebenfalls auf Ihre Daten zugreifen können. Details: Datenschutzerklärung. Einverstanden.