Datum: 18. August 2016 
Alarmzeit: 21:33 Uhr 
Dauer: 54 Minuten 
Art: Hilfeleistung > H GAS 2 
Einsatzort: Dieburg/Im Flürchen 
Fahrzeuge: ELW, LF 16/12, DLK 23/12, FLF, KdoW (außer Dienst) 
Weitere Kräfte: Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Bei Bauarbeiten in einem Einkaufsmarkt war es bei bei der Demontage von Rohrleitungen zu einer schlagartigen Vernebelung in einem Raum gekommen. Der beißende Geruch ließ das dort tätige Personal einen Gausaustritt vermuten. Die alarmierte Feuerwehr unter Einsatzleitung des Stadtbrandinspektors erkundete das Gelände und den Baustellenbereich. Durch einen Trupp unter Atemschutz konnte unter Zuhilfenahme von Messgeräten die betreffende Stelle schnell lokalisiert werden. Augenscheinlich waren in einer alten Kältemittelleitung Reste von Kältemittel beim Auftrennen schlagartig verdampft. Es Bestand keine Gefahr, sodass die Einsatzstelle an Bauleiter und Sicherheitsdienst übergeben wurde.