Die Farbe blau spielt bei der Feuerwehr eine bedeutende Rolle. Blaulicht und Löschwasser sind im Alltag der Feuerwehr unverzichtbar. Aus diesem Grund sich die Feuerwehr bereits seit Dezember 2018 mit einer Teilnahme an der Veranstaltung „Dieburg in Blau“ beschäftigt.

Das Organisationsteam rund um Sebastian Habicht, Christoph Mielke und Annette Thomas hat sich zum Thema passende Cocktails ausgedacht und mit den Rahmflecken als Speise eine tolle Kreation entwickelt.

Am Veranstaltungstag traf man sich am Nachmittag zum Laden der Fahrzeuge und fuhr dann den Veranstaltungsort in der Rheingaustraße an. Der Stand war schnell aufgebaut, die Chill-out-Lounge bequem eingerichtet und unsere Drehleiter mit blauen LED-Spots in Szene gesetzt.

In den frühen Abendstunden konnten die ersten Besucher begrüßt und verköstigt werden.

„Über den großen Ansturm haben wir uns sehr gefreut. Es blieb kaum Zeit, um sich die anderen tollen Illuminationen der Veranstaltung selber anzuschauen“, berichtet der 2. Vereinsvorsitzende Phillipp Jansen.

„Über den großen Ansturm haben wir uns sehr gefreut. Es blieb kaum Zeit, um sich die anderen tollen Illuminationen der Veranstaltung selber anzuschauen“ – 2. Vereinvorsitzender Phillipp Jansen

Wir danken allen Besuchern für das Verständnis, wenn es mal etwas länger gedauert hat, bis die ersehnten Rahmflecken heiß duftend aus unserem Ofen kamen. Wir haben bei unserer ersten Teilnahme an dieser Veranstaltung wertvolle Erfahrungen für zukünftige Events dieser Art gesammelt.